Hinweis: Diese Seite verwendet Cookies.

Was sind Cookies?
Es sind Scripte/Programme, die kleine Mengen an Daten auf dem PC ablegen.

Wozu benötigt man Cookies?
Um die Benutzerfreundlichkeit von Webseiten zu verbessern werden Cookies eingesetzt. In ihnen werden zum Beispiel Informationen darüber gespeichert, welche Unterseiten bereits besucht oder welche Links angeklickt wurden. Beim "Zurückspringen" zu einer vorhergehenden Seite beispielsweise, landet man an der Stelle im Text,von der aus der Link betätigt wurde. Auf Seiten mit Formulardaten, z.B. bei einer Registrierung, werden die bereits eingegebenen Daten ebenfalls auf dem Rechner zwischengespeichert. Bricht man den Vorgang ab und möchte einige Tage später den Vorgang fortsetzen, ersparen Cookies das erneute Eingeben des Textes.

Was können Cookies noch?
In Werbenetzwerken werden häufig Cookies eingesetzt. Zum Beispiel um zu ermitteln, ob ein User sich bei der beworbenen Seite registriert oder einen Kauf getätigt hat. Dabei werden keine persönlichen Daten übermittelt sondern eine anonymisierte ID. Der Advertiser (Werbeanbieter) weiß dadurch, von welcher Seite aus der Werbelink betätigt wurde und kann entsprechend die Provision zuordnen. Solche Cookies haben in der Regel eine limitierte Gültigkeit. Meist 30 Tage, falls der Besucher z.B. erst später auf der beworbenen Seite eine Registrierung durchführt bzw. einen Kauf tätigt.
Auch auf der Seite von shadowmap.de kommen solche Cookies zum Einsatz.

Kann ich Cookies verhindern?
In der Regel werden beim Besuch einer Webseite schon Cookies angelegt. (Siehe: Wozu benötigt man Cookies?) Cookies zu verhindern/löschen beeinträchtigt häufig das Nutzererlebnis oder eventuell sogar die reibungslose Funktion der Webseite.

Welche Nachteile verursachen Cookies?
Cookies übermitteln unter Umständen Informationen an den Cookie-Ersteller über das Surfverhalten. Dieser kann somit statistisch ermitteln wie wie häufig Seiten mit seinen Links aufgerufen wurden. Auch können durch Cookies personalisierte Anzeigen geschaltet werden. Suchen Sie z.B. auf einer Shopping-Seite nach "Schuhen", wird diese Information in einem Cookie abgelegt. Wechseln Sie auf eine andere Webseite, auf der die Shopping-Seite Werbung gebucht hat, kann die Information aus dem Cookie dafür sorgen, dass Ihnen dort Angebote für "Schuhe" angezeigt werden. Einige User finden dies sehr hilfreich, andere fühlen sich davon bedrängt. Dann hilft nur das Löschen der betreffenden Cookies. 

Kann ich Cookies löschen?
Ja. Diese Einstellungen können Sie in Ihrem Browser vornehmen. Man kann Cookies selektiv löschen oder die Einstellungen so wählen, dass beim Schließen des Browsers alle Cookies automatisch gelöscht werden. In der Regel finden Sie diese Möglichkeit in den Optionen.

Habe ich Nachteile, wenn ich Cookies lösche?
Nein. Jedoch verhält sich die Webseite so als würden Sie diese zum ersten Mal besuchen. Sucheingaben, Daten in Feldern oder Einstellungen auf der Seite sind dann gelöscht. Sie müssen erneut vorgenommen werden. 
Gelösche Cookies von Werbenetzwerken sorgen dafür, dass der Seitenbetreiber keine Provision erhält. Viele Webseiten sind auf Einnahmen aus der Werbung angewiesen um kostenlosen hochwertigen Content zur Verfügung stellen zu können. Wenn Sie eine Seite unterstützen möchten, können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers die Cookies dieser Seite von der Löschung ausnehmen.

siehe auch weiterführende Informationen zu Cookies: Wikipedia