DAZ Studio

Future Hunt Promo

surfaces tab opacity 2

Mit Opacity ist es möglich ein Objekt transparent zu machen (z.B. Glasflasche, Wasserpfütze) oder Teilbereiche der Oberfläche durchsichtig zu gestalten (z.B. Öffnungen in Oberflächen, Spitzenbesatz am Kleid). Das alles ohne Modeling. Zwar bleibt das Material an der Stelle erhalten aber es ist nicht sichtbar. Im vorliegenden Tutorial gehe ich etwas näher auf diese Funktion ein.

Opacity ist sehr übersichtlich. Es gibt nur einen Parameter.

Surfaces Tab Opacity

Ein Objekt in der Szene kann transparent (durchsichtig) gemacht werden indem man den Schieberegler bei Opacity Strength nach links schiebt. (Etwas unlogisch ist dabei die Prozentanzeige im Fenster. Sie verhält sich gegensätzlich zur Transparenz. Also je weniger Transparenz in Prozent, desto durchsichtiger das Objekt. Einfach nicht davon stören lassen.)

Surfaces Tab Opacity - Ein Objekt durchsichtig machen

Es ist auch möglich nur Teilbereiche eines Objektes durchsichtig zu gestalten. Dies funktioniert über eine Transmap. Eine Textur in der definiert wird, welche Bereiche transparent werden sollen. Ich habe mal eine Beispiel-Transmap erstellt.

transmap

Je schwärzer der Bereich, desto durchsichtiger wird die spätere Oberfläche am Objekt.

weiß - nicht durchsichtig
grau - teilweise durchsichtig
schwarz- durchsichtig

Die Transmap kann mit dem kleinen Button links neben der Zeile mit der Stärke der Einstellung geladen werden. Einstellung des Schiebereglers auf 100% ganz nach rechts.

surfaces tab opacity transmap laden

In der Szene sieht das ganze dann folgendermaßen aus:
Die schwarzen Bereiche sind durchsichtig / unsichtbar. Die grauen Bereiche milchig transparent.

surfaces tab opacity durch die transmap werden bereiche durchsichtig

Beim Rendering gehen auch die Lichtstrahlen durch die transparenten Öffnungen hindurch.

surfaces tab opacity beispielrendering

Beispiel mit Transparenz:
ein Deckchen mit Durchbrüchen (Transmap und Render)

transmap deckchen  Renderergebnis Deckchen

Hinweis:
Falls für das Objekt Glanz und Reflektion eingestellt ist, z.B. ein glänzender Gegenstand mit Durchbrüchen, dann erscheinen im Rendering die transparenten Bereiche ebenfalls glänzend obwohl sie durchsichtig sind. Damit dies nicht passiert muss bei der Einstellung Specular der Punkt Multiply Specular Through Opacity der Schalter auf On gestellt werden. Siehe Tutorial Surfaces Tab - Specular. Es sei denn, der Effekt ist gewünscht. Z.B. bei einer Glasscheibe die schmutzig wirken soll.