Tutorials

Future Hunt Promo

D-Former Thumb long

In DAZ Studio ist seit einigen Versionen das D-Former-Tool (früher nur als PlugIn) integriert. Wer sich noch nicht damit beschäftigt hat, ahnt gar nicht, welche Möglichkeiten darin stecken, da es auf den ersten Blick eher unscheinbar und sperrig wirkt. In den folgenden Video-Tutorials wird auf die Funktionsweise eingegangen.

Im ersten Video wird gezeigt, wie man der Figur Genesis (ist aber auch bei allen anderen Figuren möglich) einen Bauch erstellt und das ganz ohne kostenpflichtige Morphs. So kann man zum Beispiel eine Figur zur "Schwangerschaft verhelfen" oder den Körper mit Beulen sowie Hörnern versehen.

 

Video-Tutorial 1 ansehen:

Video ansehen

 

Das zweite Video zeigt die Möglichkeiten des D-Formers bei der Anpassung von Bekleidung, die bei manchen Posen nicht optimal rüber kommt. Gerade bei Röcken oder Kleidern sitzt das Kleidungsstück nicht bei allen Gelegenheiten richtig. Da schafft das Tool Abhilfe. 

 

Video-Tutorial 2 ansehen:

Video ansehen

 

In DAZ Studio können Primitives für eine Szene erzeugt werden (Würfel, Kugel, Plane oder Kegel), jedoch das Modellieren von anderen Objekten ist nicht möglich. Manchmal benötigt man einfach nur eine leicht abgewandelte Grundform. So kann man mit dem D-Former ganz leicht aus einer Kugel ein Ei gestalten oder in eine Plane eine Vertiefung drücken (z.B. Gartenteich) ohne ein Modelingprogramm zu bemühen.

 

Video-Tutorial 2 ansehen:

Video ansehen

 

Mit der Funktion "Edit Spline" kann man im D-Form Tab Einstellungen vornehmen, die das Tool noch etwas flexibler machen. Am Ende ist es möglich aus den D-Formern ein Szenemorph zu Erstellen. Dies erfolgt mit "Spanw Morph". Im folgenden Videotutorial wird auf diese Funktionen eingegangen.

 

Video-Tutorial 4 ansehen:

Video ansehen