Tutorials

Future Hunt Promo

metadaten in daz studio

Je mehr Content installiert wurde, desto unübersichtlicher wird es in der Content-Library. Es beginnt die Suche nach dem richtigen Produkt, die passende Textur oder eine Pose. In DAZ Studio 4 gibt es die praktische Funktion des Smart Content Tabs. Ein Klick auf die Figur in der Szene und schon wird das passende Zubehör angezeigt. Aber dies funktioniert nur, wenn die Metadaten vorliegen. Im folgenden Tutorial wird gezeigt, wie man diese Daten bearbeitet und selbst welche zum Content hinzufügt.


Für mein Beispiel habe ich Evo Girl von DAZ3D installiert. Als Evo Girl erschien, gab es DAZ Studio 4 noch nicht und entsprechend fehlen die Metadaten. Im vorliegenden Tutorial zeige ich die Funktion des Content Database Editors. Mit dessen Hilfe kann man die Metadaten bearbeiten und auch ältere Produkte für den Smart Content Tab fit machen.

Da alle Metadaten in einer Datenbank eingetragen werden, kann es durch die Verarbeitung, je nach Leistungsfähigkeit des eingesetzten PC's, etwas dauern, bis alles reibungslos funktioniert.

 

Video-Tutorial ansehen:

Video ansehen