Morphs Teil 3

Morphs können mit jedem 3D-Modelingprogramm erstellt werden, welches das Wavefront (*.obj)-Format unterstützt. Dazu wird die Figur aus DAZ Studio exportiert und gespeichert. Im Modelingprogramm wird die Figur importiert und kann bearbeitet werden. Nach dem Speichern der Änderungen kann in DAZ Studio der Morph-Loader Pro gestartet werden und das bearbeitete Mesh wird importiert.

 

Der gewünschte Morph wird so erstellt. Dabei sind einige Besonderheiten zu beachten. Insbesondere muss die Figur als ein Einzelobjekt exportiert und anschließend importiert werden. Auch die Größenparameter spielen eine wichtige Rolle.

 

Im vorliegenden Videotutorial wird auf die einzelnen Schritte eingegangen. Auch wenn als Modelingprogramm hier Hexagon verwendet wird, mit diesem Workflow ist auch jedes andere 3D-Modeling-Programm geeignet. (z.B. Blender, Wings 3D, Art of Illusion usw.)

 

Video-Tutorial ansehen:

Video ansehen